Heiße Kartoffeln und andere Arbeitstiere (Modul 2.1, erster Eindruck)

Die GI-Seite „Übungen selbstgemacht“ ist super, wenn man auf die Schnelle eine Übung machen will. Mit dem Programm kann man aus eigenen Texten sehr einfach Lückentexte, Zuordnungsübungen oder Sortierübungen machen und diese dann ausdrucken oder in die eigene Textverarbeitung einfügen. Gegen den Funktionsumfang von Hot Potatoes kommt es allerdings nicht an.

Hot Potatoes habe ich schon vor drei Jahren mal kennen gelernt, inzwischen ist die Software gründlich überarbeitet worden. Die Funktionen sind stark erweitert worden, die Ausgabe als Web-Datei ist natürlich grundsätzlich super, nur leider habe ich noch keinen eigenen Web-Space um die Übungen zu hosten und die Schule habe ich noch lange nicht so weit, dass wir dort eine Lernumgebung bekommen…

Das sollte allerdings bald das Ziel sein, damit Arbeitsblätter online von den Schülern bearbeitet werden können. Und zwar als zusätzliche (freiwillige?) Aufgabe zum Beispiel in Wochenplanarbeit. Weiterer Vorteil: Man kann unterschiedliche Level einbauen und so binnendifferenzieren.

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.