Mach mit! Bei COIMPSKELIAWOSHPL*!

COIMPSKELIAWOSHPL*
Mach mit, hier sind deine Ideen gefragt. Los geht’s!

Ausgangslage

Ich muss regelmäßig einer unterschiedlich großen Gruppe von Lehrerinnen und Lehrern in kurzer Zeit eine Idee davon geben, worum es bei der #DigitalenBildung geht. Häufig ist ein Impulsvortrag gewünscht, auch andere Formate sind möglich. Ich möchte aber keinen klassischen Vortrag machen (Grund: Konstruktivismus), auch keinen interaktiven Vortrag mit einem lustigen kahoot! zwischendurch (aus gleichem Grund). Am besten wäre also, wenn die Teilnehmer selbst aktiv würden, handeln, produzieren, und wenn die Konzepte #4K, #OER, #CC drin wären, also etwas Kollaboratives, um #4K zu zeigen, ein echtes Produkt dabei rauskäme #OER unter #CC, und das ganze natürlich möglichst auf R-Level von #SAMR (an dem Wiki-Artikel SAMR müssen wir auch noch dringend weiterarbeiten).

Voraussetzungen

Man kann von einer sehr heterogenen Lerngruppe ausgehen, neben den Innovators und den Early Adopters können einige Padlet kollaborativ einsetzen, Google Docs nutzen, einige nutzen Whiteboards, andere verzweifeln an der Einrichtung eines E-Mail-Kontos. Für die oben beschriebene Situation gehen wir von funktionierendem WLAN, teilnehmereigenen Geräten (BYOD) und ein bisschen Bandbreite aus (+/- 100 Mbit/s).

Idee

Wir nehmen ein Video, das 21st Century Learning illustriert (unter Creative-Commons-Lizenz). Die meisten (guten) Videos sind allerdings englischsprachig. Im Vortrag lassen wir das Video live übersetzen, untertiteln und synchronisieren, um es als OER wieder zur Verfügung zu stellen. Funktioniert das? Live? Mit wie vielen Teilnehmern?

Hast du bessere Ideen? Schreib sie hier rein: Alternativen!

Wie kann die Aktion weitergehen?! Über die Produktion hinaus habe ich mir noch keine Gedanken gemacht…

Mit Padlet erstellt

MerkenMerken

* Du willst wissen, was COIMPSKELIAWOSHPL heißt? Bin auf deine Vorschläge per Kommentar gespannt.

Und die lustigen Bilder habe ich mit der App Photofunia gemacht (für wirklich alle Systeme erhältlich), das Bild mit der Illustrierten habe ich dann mit Adobe Spark Post noch weiter bearbeitet (web-based und iOS), beides kostenlos.

 

 

MerkenMerken

MerkenMerkenMerkenMerken

MerkenMerken

MerkenMerken

,

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.