EDMOND NRW nutzen in 5 Schritten

Logo_EDMOND_RZ_100709EDMOND NRW ist der Onlinedienst für Bildungsmedien für Lehrkräfte in NRW. Für die Nutzung ist lediglich eine Registrierung und Verifizierung durch die Schule nötig. Lehrkräfte können mehrere tausend audiovisuelle Medien kostenlos für ihren Unterricht nutzen und brauchen sich über Lizenzen keine Gedanken zu machen. Soweit der Grundgedanke hinter und das wesentliche Argument für EDMOND NRW.

Neue Funktionen seit diesem Jahr

Seit diesem Jahr gibt es neue Funktionen auf der EDMOND-Plattform, die den heutigen Ideen des digitalen Lernens ein wenig näher kommen. Mussten Online-Medien bisher vorher heruntergeladen werden, können sie jetzt auch gestreamt werden. Dazu kommt eine weitere interessante Neuerung, die helfen kann, den Unterricht zu individualisieren. Mit sogenannten EDU-IDs können Lehrkräfte ausgewählte Medien den Schülerinnen und Schülern freigeben. Der einzelne Schüler kann das Medium dann individuell auf (s)ein Gerät streamen.

Keine personenbezogene Datenerfassung nötig

Für diese personalisierten Zugänge müssen nicht mal personenbezogene Daten der SuS erfasst werden. Die EDU-IDs sind maximal ein Schuljahr gültig. SuS können mit diesem Zugang Medien im Browser betrachten – und zwar ausschließlich jene, die von ihren Lehrkräften in Medienlisten zusammengestellt und freigegeben wurden.

Bildung 4.0?

„Produzieren statt Konsumieren: Der Einsatz von EDMOND-Medien ermöglicht innovative schüler- und handlungsorientierte Lernszenarien, da viele Medien von den Schülerinnen und Schülern für unterrichtliche Zwecke be- und verarbeitet werden dürfen.“ In der Sprache der Medienzentren, die die EDMOND-Medien bereitstellen, klingt das recht vollmundig. In der Praxis ist das Verfahren zur Erstellung und Nutzung der EDU-IDs nicht ganz so einfach, wie man es von Medienportalen im Web heutzutage gewohnt ist. Aber es klappt. Und die Nutzung ist auch recht einfach.

In 5 Schritten zur Nutzung von EDMOND-NRW

(Link direkt zum Piktochart.)

Loading...

Loading…


Hintergrund: Seit 2004 haben das LWL-Medienzentrum für Westfalen und das LVR-Zentrum für Medien und Bildung für das Rheinland mit den kommunalen Medienzentren in NRW den Online-Mediendienst EDMOND NRW (Elektronische Distribution von Medien on Demand) aufgebaut. Zur Zeit ist von mehr als 7.000 Unterrichtsmedien die Rede, fortlaufend werden weitere Medien freigeschaltet. Die Medien sind nach Schulformen und Schulstufen sortiert. So werden beispielsweise für die Primarstufe konzipierte Medien auch nur für Grund- und Förderschulen lizenziert; entsprechend stehen für die Sekundarstufen geeignete Medien auch nur den weiterführenden und berufsbildenden Schulen zur Verfügung.

,

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.